Ein Bollwerk blüht auf – der Festungsgraben in Erfurt wird zur BUGA völlig neugestaltet

Erfurt war im Mittelalter Handels- und Kulturzentrum, der Petersberg über der Stadt wichtiger Ort mit Königspfalz, Kloster und Kirche. Hier fanden vor rund tausend Jahren bedeutende historische Ereignisse statt: Kaiser Heinrich I proklamierte 936 seinen Sohn Otto zum Nachfolger, und der rebellische Welfenfürst Heinrich der Löwe musste sich 1181 Kaiser Barbarossa unterwerfen. 1665 entstand auf dem Berg eine gewaltige Festung, die das Bild des Petersbergs bis heute prägt.

Um die Zitadelle auf dem Petersberg verläuft auch heute noch ein Festungsgraben, der anlässlich der Bundesgartenschau 2021 völlig neugestaltet und bepflanzt wird.

Festungsgraben zur BUGA 2021

Das Motto der Ausstellung, „Erfurter Gartenschätze“, stellt den Bezug zur langen Gartenbautradition der Stadt dar:

  1.  Die streifenartige Bepflanzung erinnert an die schon auf alten Postkarten abgebildeten und über Jahrhunderte beliebten Blumenfelder in und um Erfurt.
  2. Im Festungsgraben wachsen historische neben neuen Züchtungen. Dabei verweisen Erfurter Originale wie der Blumenkohl „Erfurter Zwerg“, die Buschbohne „Ruhm von Erfurt“ oder die Puffbohne „Beste Erfurter Volltragende“ auf die erfolgreiche Pflanzenzucht Erfurts.
  3. Mehr als 6.000 Färbe- und Faserpflanzen zeigt die Ausstellung – und unterstreicht damit die Bedeutung dieser Pflanzenart für Erfurt. Schließlich prägte der Handel mit Färberwaid im 13. bis 16. Jahrhundert das Wirtschaftsleben Thüringens und verhalf Erfurt zu Ansehen und Reichtum.
  4. Beinwell, Herzgespann, Benediktenkraut, Guter Heinrich und Schwarzkümmel gehören zu den historischen Arzneipflanzen im Festungsgraben. Die alten Sorten schaffen einen engen Bezug zur Klosterzeit auf dem Petersberg und zum medizinischen Wissen der ehemaligen Klosterbewohner.

Ebenfalls im Beet zu finden ist alles, was in Topf, Pfanne und Schüssel verarbeitet werden kann, zum Beispiel Auberginen, Sellerie, Kopfsalate, Möhren, Spinat oder Rettich. Wer nicht zu Fuß in den Festungsgraben laufen möchte, gelangt bequem über lange, durch bunte Beete führende Rutschen hinab. Rosenpflanzungen und eine Streuobstwiese mit Outdoor-Küche vervollständigen diesen Ausstellungsbereich.

Die BUGA auf dem Petersberg

Der  geschichtsträchtige Petersberg im Herzen Erfurts gehört zu den Highlights der BUGA 2021. Entdecken Sie, wie diese eindrucksvolle Festung zu einem einzigartigen Garten wird.

Mehr interessante Geschichten zur BUGA 2021

Erfurt – die Blumenstadt

Danakil: Erfurts neues Highlight

„Kakteen Haage“

Fürst Pückler-Muskau –
Gartenkünstler in Erfurt.

„Karl-Förster Garten“